Fachkraft für Interventionelle Radiologie

Das Spektrum interventionell bildgesteuerter Eingriffe mit Anwendung in fast allen Körperregionen ist komplexer geworden und wird immer umfangreicher. Dazu finden mittlerweile alle bildgebenden Modalitäten praktische Anwendung. Durch die zunehmende Komplexität steigen die Anforderungen an Planung, Vorbereitung, Durchführung oder Nachbereitung. Auch die Ansprüche an ein gut abgestimmtes Team wachsen dadurch. Daher bietet die Vereinigung Medizinisch-Technischer Berufe (VMTB) Fachkraftkurse für interventionelle Radiologie in drei Modulen an.

Die Inhalte

Modul 1 beinhaltet Strahlenschutz und die Indikation und Durchführung von Interventionen. In Modul 2 lernen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Details zu Hygienevorschriften, gesetzlichen Grundlagen und Personal. Leitlinien, Komplikation und Dokumentation in der interventionellen Radiologie werden in Modul 3 vermittelt.

Das Ziel

Das Ziel dieser Zertifizierung liegt darin, das technische und medizinische Wissen zu vermitteln, das MTRA für die Vorbereitung, Durchführung und Nachsorge von Interventionen benötigen. Weiterhin sollen bereits bestehende Kenntnisse vertieft werden.

Informationen zu den 40-stündigen Zertifizierungskursen für Fachkraft in der interventionellen Radiologie:

Informationsflyer
Curriculum
Ablaufhinweise für Veranstalter 
Antrag FK Interventionelle Radiologie
Übergangsregelung FIR für Referentinnen und Referenten

Termine finden Sie in der Rubrik Kalender.

Bitte schauen Sie auch im Kalender der Akademie nach Terminen! Dort finden Sie ggf. weitere Veranstaltungen für MTRA. Im Suchfilter können Sie speziell Angebote für MTRA anzeigen lassen.