Bayerischer Röntgenkongress 2019

Zuletzt aktualisiert: Freitag, 14. Juni 2019

Es ist wieder soweit. Die Bayerische Röntgengesellschaft tagt wieder zusammen mit der Österreichischen Röntgengesellschaft. Dieses Jahr ist der Tagungsort Rosenheim im Kongress- und Kulturzentrum in mitten in der schönen Innenstadt. Die Stadt am Fuße der Chiemgauer Alpen ist zum ersten Mal die Heimat des Bayerischen Röntgenkongresses. Es wird genügend Raum für Fort- und Weiterbildung, für Diskussion und Austausch mit der Industrie geben.


Das MTRA Programm wird von deutschen MTRA und Österreichischen RT bestritten. Die Schwerpunkte sind wie gewohnt breit gefächert. Es wird Neuroradiologie, Strahlenschutz, Intervention, Mamma und Diagnostische Radiologie gehen.

Als besonderes Angebot wird in diesem Jahr das Modul II Fachkraft Interventionelle Radiologie stattfinden. Für die Teilnahme am zertifizierten Kurs müssen die Vorträge am Freitag und am Samstag der praktische Klinikworkshop besucht werden. Bitte buchen Sie rechtzeitig, da die Teilnahme begrenzt ist.

Das Zertifikat Fachkraft Interventionelle Radiologie kann beantragt werden, wenn die Module I-III erfolgreich absolviert wurden. Die nächsten Möglichkeiten ein weiteres Modul zu belegen ist z.B. im Dezember der Lebkuchenkongress. Hier wird das Modul II angeboten werden.

Das Rahmenprogramm bietet, im Anschluss an die Kongresstage, die Möglichkeit in gemütlicher Atmosphäre die Vorträge Revuepassieren zu lassen, alte und neue Kolleginnen und Kollegen zu treffen und die Tage bei Speis und Trank ausklingen zu lassen.

Wir freuen uns Sie alle in Rosenheim zu begrüßen

Ihr Claus Becker
Vorsitzender der VMTB