MTRA-Programm auf dem neuroRAD 2019

Zuletzt aktualisiert: Donnerstag, 1. August 2019

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

im Namen der VMTB – Vereinigung Medizinisch-Technischer Berufe in der DRG – begrüßen wir Sie herzlich zum MTRA-Programm auf der neuro- RAD-Jahrestagung 2019 in Frankfurt am Main.

Wir starten am Donnerstag, 10. Oktober mit dem Schülertag – und greifen das Kongressmotto „Zukunft Neuroradiologie“ gleich mit dem ersten Vortrag „Robotik in der Radiologie - Unterstützung oder Gefahr?“ auf.
Pepper, der Pflegeroboter der Universität Halle, wird den Schülerinnen und Schülern hier als Co-Referent Rede und Antwort stehen. Mit sehr praktischen Themen wie „Hygienisches Arbeiten in der Neuroradiologie“ und „Akute Notfälle im Nachtdienst – Krankheitsbilder, die die MTRA erkennen sollte", werden dem Nachwuchs unseres Fachs wichtige Vortragsimpulse gegeben und auch der Nachmittag mit Themen wie „Intraoperatives MRT – Indikationen, Vorteile und Ablauf“ wird die/den MTRA von morgen sicherlich begeistern!

Zwischen den Sessions bleibt für die Schülerinnen und Schüler genügend Zeit, um Kongressluft zu schnuppern und die Industrieausstellung und andere Veranstaltungen zu besuchen.

Am Kongressfreitag, 11. Oktober startet dann ab 8:30 Uhr das MTRA-Hauptprogramm. Schwerpunkt ist die Bildgebung beim Schlaganfall. In den Nachmittags-Sessions geht es um Abrechnungsfragen und das Berufsbild der/des MTRA. Highlight des dreitägigen MTRA-Programms ist am Samstag, 12. Oktober, die StrokeRallye – ein Hands on zur neuroradioloischen Akutversorgung beim Schlaganfall mit anschließender Preisverleihung.

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen am Standort Frankfurt und hoffen, dass Sie vom abwechslungsreichen MTRA-Programm für Ihre Arbeitprofi tieren können!

Mit kollegialen Grüßen

Prof. Dr. Claus Zimmer
Kongresspräsident DGNR

Prim. Dr. Johannes Trenkler
Kongresspräsident ÖGNR

Dr. Dennis Hedderich
Kongressekretär

Claus Becker
Vorsitzender der VMTB