8. Freisinger Fortbildungstag - Rückblick

Am Samstag, den 11. November 2019 fand zum bereits 8. Mal der Freisinger Fortbildungstag statt. Ein spezielles Thema wird hier in Workshop-Atmosphäre im kleinen Teilnehmerkreis angeboten

In diesem Jahr stand das Thema „Coaching“ auf dem Programm. Ein sehr wichtiges Thema, welches vor allem aufgrund des permanenten Mangels an Fachkräften immer mehr an Bedeutung gewinnt. Vorhandenes Personal gut und klug führen und anleiten, das war das klare Ziel dieses Workshops. Heike E. M. Jänicke punktete wie immer als sehr erfahrene Referentin und Trainerin in den Bereichen Kommunikation, Methodenkompetenz und Führungskräftetraining mit spannenden Einsichten in das weite Feld des QM.

Zu Beginn wurden den Teilnehmenden die Begriffe Coaching und Supervision nähergebracht und jeder konnte überprüfen, wie es ihn seinem eigenen Team aussieht. Anschließend im 2. Programmpunkt ging es um das Thema der Supervision und Ursachen der Teamentwicklung. Nach dem Mittagessen waren Supervision und gute Arbeitsbeziehungen Inhalte und wie diese gestärkt werden können. Abschließend wurden in einer Abschlussdiskussion noch eigene Erwartungsinhalte überprüft.  

Das Feedback der Kolleginnen und Kollegen war durchweg positiv und die Führungskompetenzen konnten deutlich gestärkt und erweitert werden.

Auch in 2020 ist ein Freisinger Fortbildungstag geplant. Am Samstag, den 14. November wird das Thema „Streitkultur und Haltung im Beruf“ der Titel des dann 9. Freisinger Fortbildungstages sein. Bitte den Termin schon mal vormerken.

Wir freuen uns über Ihre Anmeldung.
Claudia Mundry