Das 10. und letzte Mal – MTRA-Fortbildungsveranstaltung „Leipziger Allerlei“

Das „Leipziger Allerlei“ am Universitätsklinikum Leipzig hatte wieder ein vielfältiges und qualitativ hochwertiges Fortbildungsprogramm für MTRAs zu bieten. Bereits zum 10. Mal organisierte das Wissenschaftliche Leitungsduo Birgit Lenz und Claudia Mundry das Programm und begeisterte rund 300 MTRAs mit hochkarätigen Referentinnen und Referenten.

Das Programm wurde von keinem Geringeren als Professor Platzbecker mit einem Jubiläumsvortrag eröffnet, gefolgt von Vorträgen der Radiologen aus dem Universitätsklinikum Leipzig über Kuriositäten und schwer lösbare Fälle. Weiter ging es mit Vorträgen zu den Neuigkeiten aus der Industrie, dem Strahlenschutz und dem Arbeits- und Tarifrecht. Erstmalig im Programm vertreten waren auch MTRA-Schüler und –Schülerinnen aus Dresden, München und Leipzig, die mit ihren Vorträgen das Programm abschlossen.

Auch wieder vor Ort waren insgesamt elf Industriesponsoren, die an ihren Ausstellungsständen im Gespräch mit den Teilnehmenden Erfahrungen austauschen und Neues präsentierten konnten.

Nach 10 Jahren schließt das „Leipziger Allerlei“ nun für immer seine Pforten. Im kommenden Jahr fällt dafür der Startschuss für das 1. Erfurter Neujahrssymposium. Die Wissenschaftliche Leitung übernehmen weiterhin Frau Lenz und Frau Mundry.

Wir hoffen, alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer am 23. Januar 2021 am neuen Standort in Erfurt begrüßen zu dürfen!

Die Gewinner/innen des Jubiläumsquiz mit der wissenschaftlichen Leitung Birgit Lenz und Claudia Mundry.Die Gewinner/innen des Jubiläumsquiz mit der wissenschaftlichen Leitung Birgit Lenz und Claudia Mundry.

Prall gefüllt – der Hörsaal der Chirurgie des Universitätsklinikums Leipzig während des 10. „Leipziger Allerlei“ am 25. Januar 2020.Prall gefüllt – der Hörsaal der Chirurgie des Universitätsklinikums Leipzig während des 10. „Leipziger Allerlei“ am 25. Januar 2020.