VMTB. Abnahme und Konstanzprüfung an Bildwiedergabesystemen nach DIN 6868-157.

Abnahme und Konstanzprüfung an Bildwiedergabesystemen nach DIN 6868-157

Die neue DIN 6868-157 beinhaltet die Abnahme- und Konstanzprüfung an Bildwiedergabesystemen und ist seit 01.05.2015 bei erstmaligem Betrieb von Bildwiedergabesystemen anzuwenden. Mit dieser Norm soll die gesamte Bilddarstellungskette (inkl. Grafikkarte, Software und Bildwiedergabegerät) geprüft werden. Als neues Konzept werden zum Beispiel die Festlegung von Raumklassen, Tätigkeitsbereichen (Untersuchungsarten) und eine optimierte Grauwertdarstellung nach DICOM Standard gefordert.

Ein Artikel der Thieme Zeitschrift Radiopraxis (Abnahme und Konstanzprüfung an Bildwiedergabesystemen–was ändert sich mit der neuen DIN 6868-157? Dezember 2014, Madsack.B et.al) wurde auf der Homepage der Autoren der ärztlichen Stelle Hessen veröffentlicht und gibt einen guten Überblick zu den geänderten Anforderungen und Informationen zur praktischen Durchführung.

Hier gehts zum Artikel.

Ergänzende Informationen zur Qualitätssicherungsrichtlinie und den Übergangsfristen zur Anwendung der DIN 6868-157 wurden aktuell hier veröffentlicht.