Bayerischer Röntgenkongress

Liebe Kolleginnen und Kollegen,


70. Jahrestagung und MTRA-Tagung der bayerischen Röntgengesellschaft vom 28.–30. September. Dieses Jahr in Würzburg. Hier entdeckte Wilhelm Conrad Röntgen am 8. November 1895 die X-Strahlen, die heute als Röntgenstrahlen bekannt sind.
Es erwartet Sie ein breit gefächertes spezielles Fortbildungsprogramm für MTRA. Der Schwerpunkt liegt dieses Jahr auf der Muskuloskelettale Bildgebung. Darüber hinaus gibt es die Themen Abdomen, Herz, Interventionen, Neuroradiologie und Kinderradiologie.
Motiviert durch das positive Feedback vom letzten Jahr werden wieder Abrechnungsseminare inkl. Spezialkurs zur Abrechnung von Interventionen für entsprechend tätige MTRA und Mitarbeiter aus den Sekretariaten etc. angeboten.

Die Tagung findet in den ehrwürdigen Mauern der Julius-Maximilians-Universität im Zentrum von Würzburg statt. Direkt angrenzend an die traditionellen Hörsäle bietet der großzügige Lichthof vor dem Audimax einen idealen Raum für die Industrieausstellung, für eine Stärkung zwischen den Sitzungen und für Gespräche mit Kollegen und Freunden.

Das Rahmenprogramm mit einem Begrüßungsabend mit Weinprobe im Stückfasskeller des Staatlichen Hofkellers tief unten in den Gewölben des UNESCO Weltkulturerbes Würzburger Residenz und einem Festabend an einem besonderen Ort in Würzburg – lassen Sie sich überraschen! Planen Sie bitte auch Zeit für einen Besuch des im Original erhaltenen Forschungslabors von Wilhelm Conrad Röntgen ein.

Wir freuen uns, Sie im September in Würzburg zu begrüßen.

Ihr Claus Becker
Vorstandsvorsitzender VMTB