VMTB. Die Europäische Gesellschaft für Radiologie stellt sich vor.

Die Europäische Gesellschaft für Radiologie stellt sich vor

Die Europäische Gesellschaft für Radiologie (European Society of Radiology, ESR) ist eine gemeinnützige, apolitische Organisation mit dem Ziel, die wissenschaftlichen und professionellen Aktivitäten im Bereich der Radiologie in Europa zu fördern und zu koordinieren. Die ESR unterstützt mit ihrer Arbeit das Gesundheitswesen in Europa durch die Gewährleistung von höchster Qualität in Wissenschaft, Forschung und Weiterbildung. Darüber hinaus vertritt sie die Interessen der Radiologie und aller Personen, die in diesem Bereich tätig sind.

Die ESR veranstaltet jedes Jahr den Europäischen Radiologenkongress (European Congress of Radiology, ECR) in Wien (Ö), der in enger Zusammenarbeit mit der Europäischen Vereinigung für Radiologietechnologie (European Federation of Radiographer Societies, EFRS) auch ein breit gefächertes und ausgewogenes Fortbildungsprogramm für Radiologietechnologen anbietet. Am ECR 2017 (1.–5. März 2017) werden insgesamt 18 Veranstaltungen für Radiologie-technologen angeboten (so viele wie noch nie!), die auch per Live-Streaming über die ESR Website im Zuge von „ECR Online“ übertragen werden: 5 Refresher-Kurse, 1 Vortrag mit Schwerpunktthema zur Rolle der Radiologietechnologen in der Kinderradiologie, 2 Vorträge über berufliche Herausforderungen (über die Zusammenarbeit zwischen Radiologietechnologen und Radiologen, sowie die Bedeutung von Teamwork für die Sicherheit der Patienten), 1 Workshop, 7 wissenschaftliche Vorträge, ein Pro- und Kontra Vortrag zum Thema Ultraschall, sowie die Veranstaltung „EFRS trifft Belgien“ – das Herkunftsland des Kongresskomitee-Vorsitzenden. Zusätzlich wird es einen Vortrag geben, der ausschließlich in Ausbildung stehenden Radiologietechnologen gewidmet ist.

flyer_Invest in the Youth_ECR 2017.pdf

Der ECR 2017 steht ganz im Zeichen der Jugend. Erstmals werden daher im Rahmen des Invest in the Youth Programms 1.000 Plätze für in Ausbildung stehende Radiologietechnologen, Radiologen und Physiker zur Verfügung gestellt. Dieses Programm ermöglicht jungen Radiologietechnologen in Ausbildung einen gratis ECR-Besuch, sofern sie eine wissenschaftliche Arbeit eingereicht haben und ESR Mitglied sind. Mehr Informationen über die Teilnahmebedingungen finden Sie auf der ESR Website.

Die Einreichung wissenschaftlicher Arbeiten für den ECR 2017 ist bis zum 15. Oktober möglich – nutzen Sie die Gelegenheit, um Ihre Arbeit auf internationaler Ebene zu präsentieren! Bitte beachten Sie auch das Studentenprogramm und die Einreichungsmöglichkeit für Studenten.



Werden Sie ESR-Mitglied – es lohnt sich!

Mit über 63.000 Mitgliedern aus 155 Ländern ist die ESR die weltweit größte Gesellschaft für Radiologie. Werden auch Sie Mitglied für nur €11 pro Jahr und profitieren Sie von vielen Vorteilen, u.a. reduzierter Teilnahmegebühr für den ECR 2017 (sofern die ESR Mitgliedschaft vor dem 31. August 2016 gelöst wurde), dem Erlass der Bearbeitungsgebühren von Artikeln, die zur Publikation in Insights into Imaging zugelassen wurden, sowie dem kostenlosen Zugang zur digitalen Ausgabe von European Radiology, Europas Nr. 1 Fachzeitschrift für allgemeine Radiologie (inklusive monatlicher Informationsnachrichten über neue Inhalte). Außerdem haben Sie als ESR Mitglied die Möglichkeit, bei EURORAD, der größten von Fachleuten geprüften Datenbank für Online-Aus- und Weiterbildung in der Radiologie, einzureichen. Sie erhalten ein personalisiertes und Passwort-gesichertes Benutzerkonto (MyUserArea), sowie laufend aktuelle Informationen, und bleiben so stets auf dem neuesten Stand. Werden Sie noch heute Mitglied, die ESR freut sich auf Sie!