MTRA auf dem neuroRAD 2017

 

Liebe Kolleginnen und Kollegen,


wir laden Sie ganz herzlich zur diesjährigen Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Neuroradiologie e.V. vom 11. bis 14. Oktober 2017 in den Kölner Gürzenich ein. In der MTRA-Welt hat sich der Neurorad als neuroradiologische Fortbildungsveranstaltung fest etabliert. Ärzte und MTRAs nutzen die Möglichkeit, sich auf den neuesten diagnostischen und technischen Standard der Neuroradiologie zu bringen.

Bei der Programmerstellung haben wir darauf Wert gelegt, dass praktische Aspekte der Arbeit im Vordergrund stehen. Ein Hands on-Kurs steht am Beginn, es folgen praktische Vorträge zu Workflow-orientierten MRT-Protokollen, Sequenzen und Lagerungen bei MRT des peripheren Nervensystems, zum Umgang mit Cochlea-Implantaten, Herzschrittmachern und anderen Implantaten sowie ein Kurs zum „Drumherum“ bei Interventionen. Zwei Vorträge über die „neuen“ MRT-Anwendungen zeigen die ständige Weiterentwicklung der Neuroradiologie. Ein sicherlich anregendes Quiz beschließt den Freitagnachmittag, der zwanglos in das Get-together am Abend übergeht.

Wir haben dieses Programm im Zusammenspiel von Neuroradiologen und MTRA entwickelt und wollen Ihnen die Gelegenheit geben, sich nicht nur fachlich weiterzubilden, sondern auch, sich mit Freunden und Kollegen auszutauschen.
Hierzu bietet auch der Besuch der Industrieausstellung einen passenden Rahmen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Wir freuen uns, Sie in Köln begrüßen zu dürfen!

Mit herzlichen Grüßen

Prof. H. Urbach, Kongresspräsident DGNR 2017
A. Saur, Vorstand VMTB
M. Rosenblatt, Präsidentin rtAustria

Hier kommen Sie direkt zum MTRA-Programm auf dem neuroRAD 2017.

Hier kommen Sie direkt zur Anmeldung zum neuroRAD 2017.